Fußabdrücke in der Jahnhalle

Die Herstellung des neuen Fußbodens in der Halle durch die Firma Brumm Bau GmbH in den letzten Wochen wurde heute zum Anlass genommen, um ein ganz besonderes Zeichen zu setzen.  

Um das große Engagement zu dokumentieren, mit dem sich zahlreiche Menschen für die Jahnhalle einsetzen, konnten heute stellvertretend einige der Unterstützer/innen im frischen Beton des Hallenbodens ihren Fußabdruck hinterlassen. Dazu zählten u.a. Dr. Thomas de Maizière, Susann Rüthrich, OB Olaf Raschke, Frau und Herr Lenz von der ELZET-Stiftung und Frau Zimmer.

Leider konnte die Aktion aufgrund der aktuellen Lage nicht öffentlich durchgeführt werden. Unter begehbarem Glas werden die großen und kleinen Abdrücke aber auch nach Fertigstellung der Halle sichtbar bleiben und so ein Stück Hallengeschichte zeigen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen Förderern, Freunden und Freundinnen der Jahnhalle, die hier, auf die ein oder andere Weise, ihre Spuren hinterlassen.

Dr. Thomas de Maizière
OB Olaf Raschke
Susann Rüthrich

Absage Aktionstag 25. April

Leider kann auch unser nächster Aktionstag am 25.04. trotz des Versuchs, eine Ausnahmegenehmigung zu erlangen, nicht stattfinden.

So müssen unsere kleinen und großen Baustellen noch etwas warten und das Jahnhallen-Areal bleibt weiterhin geschlossen.

Wir bedauern es sehr, dass das Areal gerade bei diesem schönen Wetter nicht genutzt werden kann. Wünschen euch aber beste Gesundheit und hoffen, dass wir uns bald wiedersehen und gemeinsam anpacken dürfen.

Frohe Ostern!

Wir senden euch sonnige und herzliche Ostergrüße von der Jahnhalle und der Kugelbahn an den Justusstufen! Wie frühlingshaft es gerade oben aussieht, könnt ihr euch in diesem kurzen Video anschauen.

Wir wünschen Euch gute Tage zum Innehalten und Erholen. Bleibt gesund.


Bewegung zu Hause

Geschlossene Turnhallen und Sportplätze, Homeoffice, gesperrte Spielplätze und Betreuung und Beschulung der Kinder zu Hause: die Verbreitung des Corona-Virus und seine Folgen haben unser tägliches Leben auf den Kopf gestellt.

Vor allem Bewegung und Sport, ob allein oder in Gruppen, kommen nun häufig viel zu kurz.

„Meißen bewegt sich – zu Hause“ möchte das gern ändern und mit kleinen Bewegungs- und Entspannungsanregungen ab 23. März täglich per Mail eine Möglichkeit und einen Anreiz bieten, aufzuatmen, körperlich aktiv zu werden und dabei kurz auszubrechen aus diesem neuen chaotischen Alltag.

Für Kinder gibt es dabei mit „Meißens Kinder bewegen sich – zu Hause“ ein ganz eigenes Angebot, bei dem Justus und Justine die Kleineren zu Spiel und Sport animieren.

Meldet euch ganz einfach zum Mailverteiler an unter info@buergerstiftung-meissen.de und kommt zu Hause in Bewegung!

Die Teilnahme ist kostenlos! Weitere Informationen und Anmeldung unter info@buergerstiftung-meissen.de.

Bewegungsfest und alle Veranstaltungen von „Meißen bewegt sich“ bis 20. April abgesagt!

Achtung! Da der Freistaat Sachsen per Allgemeinverfügung fast alle privaten und öffentlichen Einrichtungen schließt und ebenso alle Veranstaltungen untersagt, sind auch alle Präsenz-Veranstaltungen im Rahmen des ESF-Projekts „Meißen bewegt sich“ bis 20. April 2020 und das Bewegungsfest am 4. April 2020 leider abgesagt.

Wir arbeiten aber schon an Bewegungs-Alternativen für euch 🙂

Nächster Aktionstag am 14.03.

Am 14. März startet die Bürgerstiftung Meißen auf dem Jahnhallen-Areal ihre diesjährigen Aktionstage. Ab 9 Uhr sind alle Engagierten und Interessierten eingeladen, in und um die Halle mit Hand anzulegen. Unter anderem soll an diesem Tag Bauschutt aus der Halle beräumt, eine Multisportarena auf dem Außengelände aufgebaut und eine begonnene Natursteinmauer fortgesetzt werden. Angeleitet werden die Arbeiten von Baufachleuten.

„Nächster Aktionstag am 14.03.“ weiterlesen

Fuß schreibt Geschichte

Die Jahnhalle thront seit 1895 über der Altstadt von Meißen. Bis zur Schließung im Jahr 2005 haben zahlreiche Menschen Ihre Füße auf den Turnhallenboden gesetzt. Das historische Sportparkett verbinden viele Meißnerinnen und Meißner mit ganz persönlichen Erinnerungen: Die schmerzenden Hände beim Barrenturnen, aufgeschlagene Knie beim Sturz auf den Hallenboden, die Freude über den oberen Anschlag an der Kletterstange, endlich der erfolgreiche Hüft-Aufschwung,…

„Fuß schreibt Geschichte“ weiterlesen