Förderung für die Soziokultur in Meißen

Meißen ist eine Kunst- und Kulturstadt mit einer bedeutenden Geschichte. Neben den traditionellen Kultureinrichtungen gibt es jedoch auch zahlreiche Akteure im soziokulturellen Bereich, die zu einem festen Bestandteil der Infrastruktur in der Stadt zählen und das Leben in Meißen bereichern. In den letzten Jahren wurde ein Prozess für ein Netzwerk Soziokultur in Gang gesetzt, in welchem die Stadtverwaltung und verschiedene Vereine sowie Institutionen zusammenarbeiten. Bislang gibt es für dieses Netzwerk noch kein Leitbild, keine Struktur.

Dank des Förderprogramms PROFIL:SOZIOKULTUR im Rahmen von NEUSTART KULTUR vom Fonds Soziokultur soll sich dies nun ändern. Als eines von insgesamt deutschlandweit 653 Projekten wird in diesem Programm das Projekt „Strukturaufbau Soziokultur“ gefördert. Im Projekt wollen die drei Verbundpartner Bürgerstiftung Meißen, Soziokulturelles Zentrum „Hafenstraße“ e. V. und Volkshochschule im Landkreis Meißen e. V. im Zusammenwirken mit unterschiedlichsten Akteuren und der Kommune die Bedeutung des Bereichs Soziokultur in Meißen stärken, fördern und eine tragfähige Struktur für die zukünftige soziokulturelle Arbeit und deren Angebote in Meißen entwickeln.

„Förderung für die Soziokultur in Meißen“ weiterlesen

Restaurierungsarbeiten an Dach und Fassade der Jahnsporthalle in Meißen

Dank großzügiger zweckgebundener Spenden

Gleich mit zwei Förderverträgen kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz zur Jahreswende die durch ihre exponierte Lage auf einem Felssporn liegende Jahn-Sporthalle in Meißen unterstützen. Dank zweckgebundener Spenden stehen 50.000 Euro für Dachdeckerarbeiten und weitere 94.235 Euro für die Fassadensanierung bereit. Die Förderung durch die DSD soll den notwendigen Eigenanteil für die in Aussicht gestellten BKM-Mittel gewährleisten.

„Restaurierungsarbeiten an Dach und Fassade der Jahnsporthalle in Meißen“ weiterlesen

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022!
Wir freuen uns schon darauf wieder gemeinsam durchzustarten!

Das Bild stammt aus dem vergangenen Winter. Aber wir hoffen natürlich, dass auch in diesem Winter der ein oder andere Schneemann die Jahnhalle bevölkern kann.

Crowdfunding – Fassadenputz an der Jahnhalle

Nach der Dacherneuerung rückt nun die Fassade der altehrwürdigen Halle in den Blick. Dieser Schritt ist jetzt notwendig und sinnvoll, denn so kann das bereits für die Dacharbeiten aufgestellte Gerüst für die Fassadenarbeiten mitgenutzt werden.
Nach mehreren schon ausgeführten Sanierungsschritten steht die Halle auf trockenen, stabilen Füßen und trotzt mit ihrem neuen, intakten Dach bald auch jedem Wolkenbruch. Die Fassadenerneuerung macht die Außenhaut schließlich rundum „schick“ und sorgt für gutes Aussehen – wie Peeling, Maske & Co.
Dank großzügiger Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, dank Bundes- und Landesmitteln ist der benötigte Betrag in einer Gesamthöhe von ca. 135.000 Euro schon fast zusammengekommen. Es fehlen nach aktuellem Stand noch rund 5.000 Euro, die wir als Eigenmittel aufbringen müssen. Darum starten wir diese Crowdfunding-Aktion. Bei der Restaurierung der Fassade wird in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde der Originalputz weitestgehend erhalten. Fehlstellen werden ausgebessert und wo nötig ergänzt. Wie frisch von der Kosmetikkur, um Jahre „verjüngt“, wird die Jahnhalle dann wieder von ihrem Hügel aus über die Stadt strahlen und das Stadtbild von Meißen um eine weitere „Schönheit“ bereichern.

Hier geht es zum Crowdfunding: https://www.99funken.de/fassadenputz

Werde Baumhaus-Architekt! Werde Baumhaus-Architektin!

Auf dem Jahnhallen-Areal soll ein Baumhaus entstehen. Im Workshop planen wir gemeinsam und basteln Schuhkartonmodelle.
Die Teilnahme ist kostenlos. Für Verpflegung ist gesorgt.

Was? Workshop zur Planung eines Baumhauses
Wann? Samstag, 06. November, Treff 10.00 Uhr
Wo? Jahnhallen-Areal, Schreberstraße 37, 01662 Meißen
(Treff an der Multisportanlage)


Weitere Informationen unter info@buergerstiftung-meissen.de.

Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.

Offene Türen auf dem Jahnhallen-Areal

Im Rahmen des Literaturfestes und zum Tag des offenen Denkmals lädt die Bürgerstiftung Meißen am Sonntag, den 12. September auf das Jahnhallen-Areal ein.
Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals sind die Türen der altehrwürdigen Jahnturnhalle für Besichtigung und Führungen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen durch die Halle finden nach Bedarf statt.
Außerdem beteiligt sich die Bürgerstiftung am Literaturfest.

Das Programm im Überblick:

10:00 Uhr          Open-Air Yoga
Ab 10.00 Uhr     Besichtigungsmöglichkeit Jahnhalle und Führungen nach Bedarf
Ab 11.00 Uhr     Literatur-Rallye
11:30 Uhr          Lesung: Hundegeschichten vom Franz (Ina Heß)
Ab 12.30 Uhr    Kaffee- und Kuchenbuffet (Jugendstadtrat)   
13:00 Uhr         Lesung: Der Bärbeiß (Susann Rüthrich)
14:30 Uhr         Lesung: Der Bärbeiß (Susann Rüthrich)
15.15 Uhr         Lesung: Die Legende der Wächter (Leana Scholz)

Aktionstag mit Kinderbaustelle

Am Samstag, den 11. Septmber findet von 9 bis 17 Uhr der nächste Aktionstag an der Jahnhalle statt. Jede und Jeder ist eingeladen sich einzubringen, egal ob bei der Geländepflege, Arbeiten in der Halle oder bei der Kinderbaustelle.

Bei der Kinderbaustelle können auch die Kleinsten (ab 3 Jahre) schon mit anpacken und sich unter fachkundiger Anleitung an Lehm, Holz und Sand ausprobieren. Start dafür ist 10 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten.

Für Verpflegung ist gesorgt. Bitte an Arbeitshandschuhe und festes Schuhwerk denken.

Kontakt und weitere Informationen unter
Telefon: 01525-2805861
info@buergerstiftung-meissen.de

Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.

Spielplatzkonzert an der Jahnhalle

Kommt vorbei zum SPIELPLATZKONZERT mit dem Streichquintett der
Elbland Philharmonie zur
„Klangreise nach Ungarn“

Wann? Sonntag, 5. September 2021, 15 Uhr
Wo? auf dem Jahnhallen-Areal (bei Regen findet das Konzert im Rathaus statt)
Eintritt frei!

Ein neues Dach für die Jahnhalle

Am 6. September geht es los! Dank Fördermitteln und der Unterstützung zahlreicher Spenderinnen und Spender kann die Sanierung des Jahnhallen-Daches beginnen.

Nach erfolgreicher Vergabe der Bauleistungen wird ab 6. September gebaut. Beteiligt sind unter anderem die Firmen Zimmerei und Holzbau Glen Heinitz und Dachdecker Heinitz GmbH & Co. KG.
Wir freuen uns, dass wir damit nun den nächsten Schritt in Angriff nehmen können.

Das Außengelände auf dem ehemaligen Sportplatz kann trotz der Bauarbeiten an der Halle weiterhin genutzt werden.