Soziokultur

Ein soziokulturelles Netzwerk für Meißen

Projekt: Strukturaufbau Soziokultur

Worum geht es?

Aufgabe des Projektes ist es, die Entwicklung eines soziokulturellen Netzwerkes in Meißen zu begleiten und zu koordinieren. In Abstimmung mit verschiedenen Akteuren aus der Soziokultur und in Zusammenarbeit mit der Stadt Meißen wird bis Ende 2022 eine nachhaltige Konzeption für das Netzwerk entstehen. Die Konzeption stellt die Basis für die weiterführende Netzwerkarbeit in den nächsten Jahren dar. Dafür soll im Austausch mit den Akteuren ein gemeinsames Leitbild erarbeitet werden.

Was wollen wir erreichen?

Ziele des Netzwerkes sind die :

  • Bündelung von Ressourcen und Kompetenzen
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen den Akteuren im soziokulturellen Feld
  • Ermöglichung einer aktiven Auseinandersetzung der Bürgerinnen und Bürger mit sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Themen
  • Sichtbarkeit und strukturelle Verankerung der Soziokultur in Meißen
  • Barrierefreiheit und Diversität innerhalb der soziokulturellen Arbeit

Wer macht mit?

Es ist ein gemeinsames Projekt der Volkshochschule im Landkreis Meißen e.V., des soziokulturellen Zentrums Hafenstraße e.V. und der Bürgerstiftung Meißen.

Wer sind unserer Förderer?

Das Projekt wird gefördert durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Das Projekt wird zudem durch die Stadt Meißen unterstützt.

Wie erreichen Sie uns?

Sollten Sie Anliegen und / oder Fragen zu dem Projekt haben, erreichen Sie die Projektkoordinatorin Maria Elßner über:

Telefon: 01779274658

E-Mail: maria.elssner@buergerstiftung-meissen.de